Herzlich willkommen

auf unserer Vereinswebseite !

Über uns

Der gemeinnützige Verein Fischfreunde Steiermark wurde im Oktober 2021 ins Leben gerufen. Er befindet sich somit noch im Anfangsstadium. 
Der Verein soll eine Gemeinschaft aus "Fischbegeisterten" werden, deren  Interesse dem Thema Fische und deren Lebensräume gilt. Die Mitglieder sollen sich über naturbezogene Menschen,  als auch  Angler bis hin zu  Fischzüchtern erstrecken.
Allesamt muss allerdings ein sorgsamer Umgang mit der Natur und deren Geschöpfen oberstes Ziel sein. Fischfreunde verweilen als Gast in der Natur.

Vom Verein werden Gewässer gepachtet um diese ökologisch zu bewirtschaften und dort den Mitgliedern die Möglichkeit zu geben Ihre Freizeit verbringen zu können. Ein Schwerpunkt gilt auch der Arterhaltung heimischer gefährdeter Wasserbewohner. Aber auch auf die  Erhaltung von Flora und Fauna im Bereich von Teichen und Fließgewässern wird Wert gelegt.

 

 

 
Der Verein wird im Rahmen eines Projektes auch von der Greenfinity Foundation unterstützt.

 

Mach mit

Wenn du dich auch als Fischfreund siehst und beim Verein mit machen möchtest tritt bitte mit uns in Kontakt. 
Es gibt bei uns 2 Arten der Mitgliedschaft.
ordentliche Mitglieder: 
Diese arbeiten aktiv im Verein mindestens eine Woche (40 Std) im Jahr mit.

Außerordentliche Mitglieder: 
Möchten auf den Vereinsanlagen Zeit verbringen können.

Jedes Mitglied bekommt im Rahmen des Beitritts und Zahlung der Mitgliedsgebühr einen Zugang auf den internen Webseitenbereich. Auf diesem hast du Zugriff  auf den Terminkalender und kannst dir einen Besuch buchen. Auch findest du dort interessante Themen rund um den Teich. 
Über den Newsletter wirst du über das Vereinsgeschehen informiert. 

Natürlich kann man den Verein auch einfach durch eine Spende unterstützen ohne Mitglied zu werden. 

Wir haben hier bereits die ersten Ehrenmitglieder

News

Mit großer Freude verkünden wir einen Neueinzug
Nach mittlerweile 1,5 Jahren Bemühungen dürfen wir Euch endlich vom Neueinzug von tollen Fischen berichten. Unser erster Besatz mit europäischen Schlammpeitzgern (Misgurnus Fossilis) Ein Großes Danke an Mag. Michael Jung vom technischen Büro Zauner ohne den das Ganze nicht möglich gewesen wäre. Dank an alle Behörden und Fischereiberechtigten die diese Entnahmen ermöglicht haben. Danke auch an meine Frau Helga die den heiklen Transport von den Fangstellen zur Teichanlage durchgeführt hat, da ich auf Fischereimeisterkurs in Mondsee bin.
Helfende Hände bei der Fischrettung am Mühlgang in Graz
, Unz Siegfried
Organisiert vom Obmann des AFV Graz Robert Thüringer trafen sich am 16.9. um ca. 08:00 wieder über 25 fischfreundliche Helfer am Marienplatz. Ein weiteres Team des AFV hat den Bereich im Süden übernommen.  Aufgabe ist es hier wie jedes Jahr Fische aus dem zu Wartungszwecken abgelassenen Mühlgang zu retten. Wird diese nicht gemacht bevor dieser komplett trockenliegt würden die Fische sterben.  Diese ehrenamtliche Rettungsaktion die schon seit über 30 Jahren vom AFV durchgeführt wird bedarf einiges an Organisation, technischen Equipments und vor allem der helfenden Hände der Beteiligten. Unser Obmann war wie die letzten Jahre auch dabei und möchte mit Euch hier einige Fotos teilen.
2 Fischverrückte versuchen etwas zu bewegen !
, Unz Siegfried
Günther Pfleger und Siegfried Unz im Einsatz für das Ökosystem Teich. Mittlerweile bereits zum fünften Mal fand der „Ferienspaß am Teich für Kinder und Eltern“ in Jamm statt.
2023 – ein schwieriges Jahr für die gepachteten Teichanlagen
Bereits zum zweiten Mal wurden die Teichanlagen in diesem Jahr von einem starken Hochwasser heimgesucht. Waren bereits im Hochwasser am 15. Mai erste Schäden aufgetreten, kam es am 4.August zu einer kritischen Situation. Rund 125 Liter Niederschlag innerhalb von ca. 20 Stunden, brachten mehrere Dämme zum Überlaufen.
Teichbeobachtung online
, Unz Siegfried
Bereits voriges Jahr hatte ich eine lokale Photovoltaikanlage installiert. Nun wurde das Projekt mit der Installation einer über Internet angebundenen PTZ-Überwachungskamera abgeschlossen. Mit über 200m Nachtsichtreichweite ist es nun möglich jederzeit das Gelände zu beobachten. Habe Euch hier einige Aufnahmen angefügt die Euch die Qualität der Aufnahmen zeigen.
Erneute Nachzuchtversuche
, Unz Siegfried
Heuer sind einige Nachzuchtversuchte geplant. Dazu wurden einige Schleien und seltene Karauschen in einen der kleinen Teiche nachbesetzt. Dringend warten wir auch auf nötige Genehmigungen zu Fischentnahmen für steirische und burgenländische Bächen um hier Nachzuchten den Schlammpeitzgers (Misgurnus Fossilis) zu beginnen. Unterstützt werden wir hierbei vom technischen Büro Zauner. Drücken wir die Daumen das es heuer mit diesen Projekten klappen wird. Die Rotfedern haben sich inzwischen gut in den neu bespannten Teichen vermehrt.

Weitere Einträge

Nächste Termine

Keine Termine vorhanden.
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)